Apfelkuchen – Mit Rezept

img_4883

Was war noch im Korb? Genau! Äpfel.

Jeden Tag fallen wunderbar saftige Äpfel vom Apfelbaum…genau, ich pflücke ca. 90% der Äpfel nicht und ich kann auch nicht genau erklären warum aber irgendwie finde ich die Vorstellung romantisch, dass der Baum die Äpfel abwirft, wenn sie reif sind…😊

Mit Obstbäumen ist es so eine Sache, man hegt und pflegt sie jahrelang in der Hoffnung endlich mal einen kleinen Obstkuchen, ein paar Gläser Marmelade oder eine Flasche Saft zusammenzubekommen und plötzlich kann man sich nicht mehr retten und der Obstkuchen ist nur noch ein Tropfen auf den heißen Stein…wie ich finde aber zumindest ein sehr leckerer…

Also: Please try this at home!

Mein Rezept

Butter : Zucker : Mehl im Verhältnis 1:1:2, für eine 26er – 28er Springform empfehle ich 125g Rohrzucker, 125g Butter und 250g Dinkelmehl.

Weiterhin werden 3 große Eier (alternativ 4 kleine oder 12 Wachteleier),  1/4 Tütchen Backpulver und 5 Äpfel benötigt.

Und so wird‘s gemacht:

Äpfel schälen, halbieren und an der Außenseite ein- aber nicht durchschneiden und in kaltes Wasser legen. Den Boden einer Springform mit Backpapier „bespannen“ und den Backofen auf 160-170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig Zucker und Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, die Eier zufügen und weiter schaumig schlagen.

Mehl und Backpulver mischen und nach und nach in die Zucker-Butter-Ei-Masse einrühren.

Den Teig in die Form geben und die Äpfel darauf verteilen…so, dass es schön aussieht😊

Nun ab in den vorgeheizten Ofen, zweite Schiene von unten für ca. 35 Minuten.

Das Ergebnis kann dann mit Hilfe von etwas Puderzucker und Zimt so aussehen:

Je nach Geschmack kann man an Stelle von Puderzucker auch Mirabellen- oder Aprikosenkonfitüre über den noch lauwarmen Kuchen streichen, Vanillezucker und/oder Zitronenabrieb in den Teig geben und den Kuchen mit Sahne servieren.

Ein wie ich finde schnelles, gelingsicheres und vor Allem super leckeres Apfelkuchenrezept.

Guten Appetit & viel Spaß beim Nachmachen!

Maggie❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s