Schneller Zitronenkuchen – Mit (Echtzeit-) Rezept

17:30, Ich backe gerade, bzw. werde ich gerade damit fertig sein, wenn ihr das lest.

Ich möchte das Rezept mit euch teilen, weil es so lecker und einfach ist: man braucht nur eine Tasse oder ein Glas von ca. 200-250ml, eine Hand voll Zutaten, einem Schneebesen oder ein anderes Rührgerät und schon kann’s losgehen!

17:50, Mein Zitronenkuchen steht seit 10 Minuten im Backofen…

Zutaten für das Grundrezept

4-5 Eier, 1,5 Tassen Zucker, 1,5 Tassen Öl, 1/2 Tasse Joghurt (falls man keinen hat, ruhig 2 ganze Tassen Öl nehmen), 4 Tassen Mehl

Große Kasten- oder Gugelhupfform o.Ä. Backform, Butter für die Form, Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze

Zubereitungszeit: Max. 10 Minuten, Backzeit: 50-55 Minuten

…weil ich Zitronenkuchen liebe…

Zutaten für mehr Geschmack

1/2 Tasse Mehl durch Kakaopulver ersetzen oder Abrieb einer ganzen und Saft einer halben Zitrone zufügen oder den Joghurt und eine halbe Tasse Zucker durch 1 Tasse Nutella oder 1/2 Tasse Öl und den Joghurt durch 1 Tasse Eierlikör ersetzen oder oder oder…dies Rezept ist eine einfache Basis für Kreativität.

Auch in Sachen Deko sind keine Grenzen gesetzt: Couvertüre mit oder ohne Streusel, Zuckerguss, Puderzucker,…

Natürlich geht nichts ohne Eier von den eigenen Hühnern

So wird’s gemacht

Backofen einschalten und vorheizen.

Zucker und Eier schaumig schlagen.

Öl und Joghurt hinzufügen und gut mit der Zucker-Ei-Masse verrühren.

Mehl und Backpulver sowie eine geschmackliche Verfeinerung nach Wahl hinzufügen und alles zu einem schönen gleichmäßigen Teig verrühren.

Die Backform mit Butter einfetten, den Teig einfüllen und bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen.

18:35, Mein Kuchen ist eben fertig geworden…

Ist der Kuchen fertig, sollte man ihn erstmal 5-10 Minuten in der Form bei Seite stellen. Stürzt man den Kuchen sofort, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er zerreißt.

18:50, Wir können es kaum erwarten, ein Stück zu probieren, daher habe ich den noch warmen Kuchen mit einem ganz dünnen Zitronen-Zucker-Guss eingestrichen…Wenn der Kuchen aus der Form genommen und abgekühlt ist, kann er nach Herzenslust dekoriert werden…

Lasst es euch schmecken!

Maggie❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s